Parametrischer 4-Band-Equalizer & 3-Band-Sättigungs- und Stereobreiten-FET-Prozessor

Mit dem 1974 und 1976 erweitert Drawmer seine renommierte 1970er-Serie um zwei innovative, analoge Studioprozessoren. Der 1974 ist ein parametrischer 4-Band-Equalizer, der mit einem einzelnen Reglersatz für beide Kanäle einen unverfälschten Stereobetrieb gewährleistet. Der FET-Prozessor 1976 ermöglicht die komplett analoge 3-Band-Bearbeitung des Sättigungsgrades und der Stereobreite von Stereosignalen. Beide Prozessoren werden am Drawmer-Firmensitz in Großbritannien gefertigt und im Rahmen der diesjährigen Prolight + Sound am Community-Stand der S.E.A. Vertrieb & Consulting GmbH (Stand K20H + K20G, Halle 8.0) erstmals öffentlich präsentiert.

 

1974
Mit seinem einzelnen Reglersatz pro Band ermöglicht der Drawmer 1974 4-Band-Equalizer eine identische Klangbearbeitung beider Kanäle eines Stereosignals auf 1HE. Neben einer überaus flexiblen, parametrischen 4-Band-Klangregelung (Low, Low-Mid, High-Mid, High) verfügt er über variable Hoch- und Tiefpassfilter zur Beseitigung unerwünschte Signalanteile in Stereo-Einzelspuren sowie in Sub- oder Stereo-Mixen. Für präzise Eingriffe in die Mittenfrequenzen lassen sich die Bänder Low-Mid und High-Mid dank der flexiblen Bandbreite sowohl chirurgisch als auch klanggestaltend einsetzen. Die Low- und High-Bänder wiederum sind als Shelving-Filter mit variabler Einsatzfrequenz und Flankensteilheit ausgelegt. Für eine schnelle und exakte Wiederherstellung von Einstellungen verfügt der 1974 zudem über gerasterte Potentiometer.

Mehr erfahren

 

1976
Der 1976 basiert lose auf dem legendären DC2476 Masterflow Digital Mastering Processor von Drawmer. Er ermöglicht eine Bearbeitung des Sättigungsgrades und der Stereobreite von Stereosignalen. Damit verleiht der 1976 Studio- und Livesignalen eine zusätzliche analoge Wärme und Tiefe, die kein Plug-In vergleichbar erzeugen kann. Zur Verfügung stehen drei Frequenzbänder (Low, Mid, High) mit jeweils einem Regler für die Sättigung und Stereobreite sowie einer einstellbaren Übergangsfrequenz zwischen Low und Mid bzw. Mid und High. Für einfache Vorher-Nachher-Vergleiche lassen sich die Frequenzbänder einzeln stummschalten und/oder die Bearbeitung auf Bypass setzen.

Mehr erfahren

Die Erstauslieferung des Drawmer 1974 und 1976 an den Pro-Audio-Fachhandel wird für Sommer 2019 erwartet. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt für beide Geräte jeweils 979,- Euro zzgl. Mehrwertsteuer.