Manley Reference Silver Mic Tec-Award Nominee

Nominierung für besondere technologische Leistungen in der Kategorie „Mikrofone – Recording“

Das Reference Silver Microphone von Manley Labs wurde für den 2019 NAMM TEC Award in der Kategorie „Mikrofone – Recording“ nominiert. Damit reiht sich das innovative Großmembran-Röhrenkondensatormikrofon in die lange Liste an Nominierungen und Auszeichnungen für Produkte des kalifornischen High-end-Herstellers ein – angefangen vom Manley SLAM! Stereo-Limiter und Mikrofonvorverstärker bis hin zum 4-Kanal Röhren-Mikrofonvorverstärker FORCE, der 2016 für besondere technologische Leistungen in der Kategorie „Mikrofonvorverstärker“ ausgezeichnet wurde.

Das Reference Silver Microphone ist ein Großmembran-Kondensator-Röhrenmikrofon für den universellen Studio-Einsatz. Die von David Josephson entworfene und in Handarbeit gefertigte Großmembran-Kondensatorkapsel basiert auf dem legendären Sony C-37A aus den 1960er Jahren und liefert in Kombination mit der 5670-Röhre sowie einem von Manley Labs neu entwickelten Schaltungsdesign mit IRON-Transformator einen warmen und reichhaltigen Klang.

Das Reference Silver Microphone verfügt über eine fünf Mikrometer dünne, goldbedampfte Membran sowie einen handgewickelten IRON-Ausgangstransformator mit Nickelkern. Die Großmembran-Kapsel wird von einem integrierten Verstärker auf Basis einer 5670-Röhre angetrieben, das externe Schaltnetzteil arbeitet für minimierte Nebengeräusche mit einer Konstantstromquelle. Über einen mechanischen Umschalter direkt am Mikrofon lässt sich die Richtcharakteristik des Reference Silver Microphone zudem zwischen Nieren- und Kugelbetrieb umschalten.

Die TEC Awards werden seit 1985 von der NAMM Foundation und einer unabhängigen Jury aus Vertretern der Pro-Audio- und Musikindustrie für besondere Leistungen in der Audiobranche vergeben. Die Gewinner der 34. NAMM TEC Awards werden am 26. Januar 2019 im Rahmen der Winter NAMM Show bekannt gegeben.