Avid Gerard Albo

FOH-Engineer Gerard Albo nutzt die kompakte Konsole zum Mischen der kraftvollen Sounds.

Große Tour mit kompaktem Equipment: Für die zurückliegende Tournee der amerikanischen Sängerin Anastacia hat sich FOH- Engineer Gerard Albo für die kleine, leistungsstarke Konsole VENUE | S3L-X von Avid entschieden – und zieht nach insgesamt 64 Shows eine überaus positive Bilanz: „Der Dynamikumfang und der Sound sind fantastisch.“

Ganz überraschend ist diese Erkenntnis für ihn allerdings nicht, denn Albo setzt schon lange auf Avid-Systeme und war einer der ersten Nutzer von VENUE Profile. Auf eine kompakte Konsole wie die S3L-X hat er nach seinen eigenen Worten „lange gewartet“ – und sie seit ihrer Markteinführung 2013 bereits auf einigen Touren eingesetzt, darunter zum allerersten Mal bei Corinne Bailey-Rae und weiter über Patty Smith bis hin zu Morten Harket (a-ha).

pressemitteilung_avid_anastacia_2

Der Mix für Anastacia ist für den gestandenen Profi, der darüber hinaus auch schon FOH bei Amy Winehouse und Alex Clare war, auf der VENUE | S3L-X besonders spannend: „Die größte Herausforderung bei Anastacias Sound ist es, gleichzeitig die Dynamik der Band und die Kraft ihrer Stimme einzufangen. Mit der S3L-X ist das trotz ihrer kompakten Größe kein Problem.“ Begleitet von ihrer perfekt auf sie abgestimmten Band bringt Anastacia einen mitreißenden Mix aus Soul, Pop und Rock mit allen alten und neuen Hits auf die Bühne. Gekonnt bewegt sie sich mit ihrer Performance zwischen schnellen, elektronischen Songs, Rock und intimen Balladen und deckt so ein breites musikalisches Spektrum ab, das die VENUE | S3L- X jedoch souverän meistert.

s3l-x_system_weiss

Beim Mischen des Sounds von Anastacia verzichtet Albo komplett auf Outboards, sondern verwendet lediglich Plug-ins wie ReVibe oder den Pro Compressor. „Mein Ziel ist es, dass der Sound von Anastacia und ihrer Band so natürlich wie möglich klingt. Wenn die Show einmal programmiert ist, muss ich während eines Konzertes allerdings gar nicht mehr viel machen.“

Ganz besonders schätzt Albo die flexiblen Einsatzmöglichkeiten der Power-Konsole, die es ihm ermöglicht, auch im Tourbus oder auf Hotelzimmern zu arbeiten. Darum verlässt er sich auch nicht darauf, dass bei einer Tour eine S3L-X zur Verfügung gestellt wird, sondern hat sich eine eigene gekauft. „Ich kann die Konsole jederzeit einpacken und irgendwo hinfliegen. Sie gibt mir die Möglichkeit, so gut wie überall zu arbeiten, und ich bin immer vorbereitet. Und der Sound ist großartig. Ich liebe es.“

s3_ru%cc%88ckansicht

Detaillierte Infos zur Arbeit von Gerard Albo mit Anastacia gibt es auch im „Behind the Scenes“-Video auf www.avid.com/anastacia. Hier beschreibt Gerard Albo die kompletten Signale und Bühnenmikrofone der Show, führt durch das Layout der Konsole und zeigt exemplarisch am Hit-Song „Sick and Tired“, wie er mit der VENUE | S3L-X mischt.