Vovox_ulrich-rode_blog

Der vielbeschäftigte Gitarrist verwendet die Klangleiter live sowie im eigenen Studio.

Ein Gitarrist von A bis Z – so könnte die Biographie von Ulrich Rode heißen, betrachtet man die Referenzliste deutscher und internationaler Künstler, mit denen Rode bereits als Studio- und Live-Gitarrist zusammenarbeitete. Von Annett Louisan und Bosse über Gregor Meyle, Mark Forster, Roger Cicero, Stefanie Heinzmann bis Wolfgang Niedecken. Für Niedecken und dessen Band BAP ist Ulrich Rode zudem seit 2014 als fester Gitarrist tätig. Ganz gleich, ob auf der Bühne oder im Studio: Für die Verkabelung von Gitarre, Effekten und Verstärker setzt Ulrich Rode stets auf die Klangleiter von VOVOX.

„Bei VOVOX-Kabeln gibt es einfach keinen Mumpf im Signal sondern ein sehr klar definiertes Klangspektrum in allen Bereichen. Die Ansprache von Instrument und Amp ist außerordentlich direkt und nuanciert. Für mich bemerkenswert ist darüber hinaus der Einfluss, den die VOVOX-Kabel auf Charakter und Reaktion meiner Bodeneffekte haben. Ich habe erst jetzt das Gefühl, zu wissen, wie sie eigentlich klingen. Und das gar nicht mal so schlecht“, freut sich Ulrich Rode.

VOVOX_UlrichRode

Bevor der Wahlhamburger im Alter von elf Jahren mit dem Gitarrenspielen anfing, erhielt er mehrere Jahre Klavierunterricht – eine perfekte Kombination für das spätere Jazz-, Rock- und Popstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Im Anschluss an das Studium betrieb Rode gemeinsam mit dem Schlagzeuger Matthias Meusel mehrere Jahre ein Tonstudio in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Seit 2006 lebt und arbeitet der Gitarrist jedoch in Hamburg, wo er 2010 das BluHouseStudio eröffnete – gemeinsam mit seiner Frau, der Multiinstrumentalistin Anne de Wolff. Im BluHouseStudio entstanden bislang unter anderem Aufnahmen für BAP, Mark Forster, Johannes Oerding und die neue Band „von Brücken“, mit der Rode zur Zeit auf Deutschlandtour ist.

Weitere Informationen über Ulrich Rode erhalten Sie unter www.ulrichrode.com.

Eine Übersicht von VOVOX Anwendern finden Sie auf der offiziellen VOVOX-Webseite.