OS_razorback_header

CAS installiert die wetterfesten Lautsprecher im Razorback Stadium in Arkansas.

Das Donald Reynold Razorback Stadium der University of Arkansas ist die Heimat des College-Football-Teams Arkansas Razorbacks und verfügt über 76.000 Sitzplätze. Für die gezielte Beschallung der Zuschauer auf den Rängen der südlichen Endzone setzte der zuständige Dienstleister Commercial Audio Systems (CAS) auf die wetterfesten Lautsprecher von One Systems.

„Im Zuge des Austauschs der alten, ausgedienten Lautsprecher waren wir auf der Suche nach einem Nachfolger, der ein hohes Maß an Klarheit und Sprachverständlichkeit mit sich bringt und gleichzeitig mit jeglichen Wettereinflüssen umgehen kann“, erklärt Jim Crews, Geschäftsführer von CAS. „Zudem hatten wir für die Installation ein recht kleines Zeitfenster. Auch aus diesem Grund arbeiteten wir mit Mike O’Neill, Chefingenieur von One Systems, zusammen, um gemeinsam ein System zusammenzustellen, das perfekt auf die Anforderungen im Razorback Stadium zugeschnitten ist.“

OneSystems_RazorbackStadium

So besteht das System aus insgesamt 34 One Systems 208HTC 2-Wege Koaxial-Lautsprechern, die sich gezielt den akustischen Problembereichen unterhalb der Überhänge der südlichen Stadionränge widmen. Das 2-Wege-Design des 208HTC arbeitet als vertikales Array mit zwei Wandlern und integriert zwei 8″-Tieftöner. Der obere 8″-Treiber ist koaxial ausgelegt und integriert einen mittelformatigen Titan-Kompressionstreiber für die Abstrahlung hoher Frequenzen.

Das Gehäuse wird im Spritzgussverfahren aus schlagfestem und wetterbeständigem Copolymer gefertigt. Zudem sind sämtliche Montage-und Hängepunkte des 208HTC, wie auch das zugehörige Montagezubehör, aus seewasserfestem Edelstahl 316 gefertigt. Die nicht-tragenden Metall-Bauteile bestehen aus Edelstahl 304 und sind mit einer neuartigen, seewasserfesten Pulverbeschichtung überzogen, die den 208HTC unempfindlich gegen Feuchtigkeit und Regen machen. Für das Abdeckgitter kommt zusätzlich ein dreilagiges „Rain-Shield“-Design zum Einsatz. Das Anschlussfeld des 208HTC wird durch eine wetterfeste Abdeckung mit Stopfbuchsen geschützt.

208HTC_side

„Neben der Wetterfestigkeit der HTC-Lautsprecher schätze ich vor allem die Möglichkeit, die Modelle sowohl im 70V-Modus als auch niederohmig zu betreiben. So ist man nicht mehr gezwungen, zwei unterschiedliche Systeme zu kaufen, sondern kann die Konfiguration je nach Anforderung anpassen. Das macht den Auftrag wesentlich übersichtlicher“, fügt Jim Crews von CAS hinzu. „Die Installation im Razorback Stadium war wirklich ein Last-minute-Projekt. Für die Bestellung und Installation der Lautsprecher hatten wir gerade einmal eineinhalb Wochen Zeit. Ein großes Lob an One Systems, die uns auf allen Ebenen perfekt unterstützt haben. Unser Kunde ist mehr als zufrieden.“