Dramwer 1978 Stereo-Buss FET-Kompresspr

Nach dem Erfolg des 1973 Multiband-Kompressors bringt Drawmer den 1978 Buss-Kompressor auf den Markt. In der Tradition des 1973 vereint der 1978 eine unvergleichliche Palette an Steuerungsoptionen mit einem attraktiven Preis für jedes noch so kleine Projektstudio.

Der 1978 Stereo FET-Kompressor besitzt neben den üblichen Reglern für Ratio, Threshold, Attack und Release noch vier Character-Schalter und einen Saturation-Steuerung für eine sehr breite Palette an unterschiedlichsten Klangfärbungen. Der umfangreiche Sidechain-EQ mit Steuerelementen für Pegel, Frequenz und Form der Tiefen- und Höhenbänder erlaubt einen akkurate Abstimmung der Kompression auf das Tonmaterial und der Wet/Dry-Regler regelt das Mischverhältnis zwischen bearbeiteten und unbearbeiteten Signal für parallele Kompression.

Drawmer 1978 Frontseite

Eine Mischung zusammenschweißen, den Bass hervorheben, die Höhen kontrollieren, analoge Wärme und Sättigung hinzufügen – dank des 1978 war es nie einfacher einen exklusiven und charakteristischen Klang zu kreieren.

Eigenschaften

  • Stereo-FET-Kompressor in einem 1HE Rack-Gehäuse.
  • Vertraute Regler für Threshold, Ratio, Attack und Release
  • 4 Charakterschalter für eine Vielzahl von Kompressionsstilen
  • Stufenlose Sättigungsregelung zum Hinzumischen von harmonischen Verzerrungen
  • Umfassender Sidechain-EQ zur gleichzeitigen Steuerung von Frequenz und Pegel für die Tiefen- und Höhenbänder
  • Wet/Dry Mix-Regler und Ausgangspegel.
  • 2-farbige hintergrundbeleuchtete VU-Meter zur optischen Anzeige des Sättigungsgrades
  • Zeitverzögerte Relais-Schaltung auf den Line-Ausgängen unterbindet Ein- und Ausschaltgeräusche
  • Internes lineares brummarmes Netzteil mit Ringkerntransformator und Spannungswahlschalter
  • Entwickelt und hergestellt von Drawmer in Großbritannien

»  Mehr erfahren

Die Auslieferung des 1978 ist für Ende Juni 2015 geplant.