Mit dem aktiven SCM20ASL Pro (V2) und dem passiven SCM20PSL Pro stellt der britische Hersteller zwei neue Nahfeld-Referenzmonitore vor

Active-Main-View-Final-webres

ATC, der britische Spezialist und Hersteller für Lautsprechertreiber und komplette Lösungen für die Klangwiedergabe, gab jüngst die Auslieferung von zwei neuen Nahfeld-Hochleistungsmonitoren der Referenzklasse bekannt. Der aktive SCM20ASL Pro (V2) und der passive SCM20PSL Pro sind ab sofort im Handel erhältlich.

Beim SCM20ASL Pro handelt es sich um eine überarbeitete Version des gleichnamigen Vorgängermodells. Die passive Version wurde von Grund auf neu entwickelt und bietet eine Studio-Abhörlösung zu einem günstigeren Preis, jedoch ohne Kompromisse bei der Qualität der Komponenten.

Beide Modelle sind mit den bekannten, am ATC Firmensitz in England handgefertigten Treibern bestückt. Besonders erwähnenswert ist hierbei der neue SH-25-76S – der erste von ATC entwickelte und gefertigte 25-mm-Soft-Dome-Tweeter und das Ergebnis aus sechs Jahren Forschungs- und Entwicklungsarbeit durch Geschäftsführer Billy Woodman und R&D-Ingenieur Richard Newman. „Wie bei allen anderen Treibern sind wir auch bei der Entwicklung und Fertigung dieses Hochtöners keine Kompromisse eingegangen“, so Newman. „Bei der Konstruktion haben wir uns an unserer geschätzten Mittelton-Kalotte orientiert, von der wir die doppelte Aufhängung übernommen haben. Somit konnten wir völlig auf Ferrofluid verzichten, welches im Laufe der Zeit austrocknen kann. Dies war von entscheidender Bedeutung, um einen dauerhaft gleichbleibenden Klang zu gewährleisten.“ Der massive Neodym-Treiber mit seiner gehärteten Polplatte sorgt für einen erweiterten Frequenzgang (-6 dB an 26 kHz) und niedrige nicht-lineare Verzerrungen. Das in Hinblick auf ein ideales Abstrahlverhalten entwickelte, präzisionsgefertigte Waveguide besteht aus einer Metalllegierung und sorgt damit für eine extrem stabile und schwingungsarme Gesamtkonstruktion.

Bass/Mitten-Treiber in beiden Modellen ist der ATC-eigene 150 mm Super Linear Treiber. Mit seiner 75 mm (3″) Schwingspule in „Short Coil/Long Gap“ Bauweise vereint er die hohe Belastbarkeit und geringe Leistungskompression großer, hocheffizienter Systeme mit der feinen Auflösung und Ausgewogenheit moderner Hi-Fi-Lautsprecher. Alleinstellungsmerkmal dieses Treibers ist die von ATC entwickelte Super-Linear-Technologie, die durch Verwendung spezieller Materialien im Magnetkreis harmonische Verzerrungen dritter Ordnung im unteren Mittenbereich reduziert.

Viel Zeit wurde außerdem in die Entwicklung der aktiven Verstärkerschaltung gesteckt, wodurch sich Rauschen und Verzerrungen (um weitere -10 dB an 10 kHz) minimieren sowie die Betriebstemperatur für eine noch höhere Zuverlässigkeit absenken ließen. Der Verstärker basiert auf der diskret aufgebauten ATC MOSFET Class A/B-Schaltung und liefert im Dauerbetrieb 200 W (Bass) bzw. 50 W (Höhen). Die Bedienelemente der vorhergehenden Generation wurden ebenfalls überarbeitet und bieten nun eine flexiblere Steuerung der Eingangsempfindlichkeit sowie einen neuen Shelf-Regler für die Bässe, der auch in schwierigen Hörumgebungen eine gute Abstimmung erlaubt. Der Verstärker ist mit Schutzschaltungen für DC-Offset und Überhitzung ausgestattet.

Das Gehäuse wurde an das Design der größeren ATC Pro-Monitore angepasst und wird aus MDF mit aufwändigen internen Verstrebungen gefertigt. Zur Reduktion von Gehäuseschwingungen sind die Innenwände des Gehäuses mit hochdämpfenden Elastomer-Platten verkleidet. Darüber hinaus wurden die Gehäusekanten auf der Vorderseite stark abgerundet, um die Schallbrechung zu minimieren und damit den Frequenzgang und die Präzision zu verbessern. Der Lautsprecher lässt sich mit der K&M 24120 Halterung (optional erhältlich) auch an der Wand montieren. Zur Aufnahme des Haltedorns muss hierfür jedoch das Gehäuse modifiziert werden.

Die Lautsprecher eignen sich perfekt für anspruchsvolles Nahfeld-Monitoring in Regieräumen, als LCR Surround-Monitore in kleinen bis mittleren Regieräumen sowie als Surround-Lautsprecher in mittelgroßen und großen Abhörräumen. Die neuen ATC SCM20ASL Pro (V2) und SCM20PSL Pro Nahfeld-Referenzmonitore sorgen für gleichmäßigere akustische Ergebnisse bei der Klang- und Panoramaregelung und ermöglichen ein schnelleres Arbeiten unter weniger ermüdenden Hörbedingungen. Damit sind sie eine unbedingte Testempfehlung für Anwender, die auf der Suche nach einer Lösung zur ernsthaften Verbesserung ihres Nahfeld-Monitorings sind.

Die unverbindliche Preisempfehlung für die passiven SCM20PSL Pro beträgt pro Paar 3697 ,- EUR inklusive Mehrwertsteuer. Die unverbindliche Preisempfehlung für die aktiven SCM20ASL Pro (V2) beträgt pro Paar 6467 ,- EUR inklusive Mehrwertsteuer.