Das Unternehmen stellt im Rahmen seiner Vision „Avid Everywhere“ Lösungen für neue Cloud-basierte Workflows, Online-Marktplätze und offene Metadaten-Schemas für Pro Tools vor

NAB (Stand #SU902), Las Vegas, 5. April 2014 Avid® (OTC: AVID) hat auf der NAB in Las Vegas einen Ausblick auf zukünftige innovative Lösungen für die Pro Audio-Branche gegeben, die auf „Avid Everywhere“, die Vision des Unternehmens für die Zukunft der Medien- und Unterhaltungsbranche, aufsetzen. Der Konzern stellte Lösungen für cloud-basierte-Workflows, einen Online-Marktplatz und offene Metadaten-Schemata vor, die Audio-Profis in Zukunft eine noch schnellere und effizientere Zusammenarbeit ermöglichen sollen. Damit können sich Profis aus allen Bereichen untereinander vernetzen, Inhalte kreieren und teilen, Projekte und Medien managen und neue profitable Vertriebskanäle erschließen.

„Die Medienindustrie steht derzeit vor einem der größten Wandel ihrer Geschichte. Um hier erfolgreich zu sein, müssen Audio-Profis ihre Inhalte auf eine neue und zukunftsfähige Art und Weise erstellen, teilen, managen, verfolgen und verbreiten“, erläutert Chris Gahagan, Senior Vice President of Products and Services bei Avid. „Unser Ausblick auf die innovative Weiterentwicklung der Pro Tools®-Technologie zeigt, wie unsere strategische Vision ‚Avid Everywhere’ den Bedürfnissen der Audio-Community entgegenkommt, indem sie es ihnen ermöglicht, mittels Cloud-Lösungen zusammenzuarbeiten, ihre Inhalte über Online-Marktplätze besser zu vermarkten und Inhalte über offene Datenstandards effizient zu verwalten.“

In einer Reihe von Präsentationen auf der NAB stellt Avid einige der wichtigsten technologischen Neuerungen der Pro Tools Software vor. Damit können Künstler, Produzenten, Tontechniker, Sounddesigner und Remixer in Zukunft von folgenden Vorteilen profitieren:

 Zusammenarbeit in der Cloud – Damit Profis aus der Musikbranche noch besser und standortübergreifender zusammenarbeiten können, wird Pro Tools um cloud-basierte Workflows ergänzt. So können alle Beteiligten zusammen an derselben Session oder demselben Soundtrack arbeiten, und das in Echtzeit oder offline, unabhängig davon, wo sie gerade sind.

Bei einer Zusammenarbeit am selben Track können Pro Tools-User

  • Sessions in der Cloud uploaden und andere User zur Zusammenarbeit einladen
  • Zur gleichen Zeit oder offline an der gleichen Session arbeiten und Updates direkt in Pro Tools teilen
  • Tracks aufnehmen, bearbeiten und mischen, die nach Fertigstellung allen anderen Beteiligten zur Verfügung gestellt werden können
  • Alle Änderungen oder neue Beiträge ganz einfach verfolgen, da Dateien automatisch mit umfangreichen Metadaten versehen werden

Beim Streaming können Nutzer

  • Soundmixe für Überprüfung oder Abnahme in Echtzeit sicher an ein iOS-Gerät streamen
  • Die Pro Tools-Sessions aller Beteiligter synchronisieren, um an dem Audio-Part von Videoprojekten zu arbeiten, zum Beispiel standortunabhängiges ADR oder Voiceovers
  • Audiodateien über synchronisierte Pro Tools-Sessions streamen

Sicheres Teilen und Archivieren, lokal oder in der Cloud – Um sicherzustellen, dass Nutzer jederzeit Zugriff auf ihre gesamten Projekte haben und diesen auch anderen Beteiligten gewähren können – und das auch auf Systemen, die nicht die gleichen Plug-ins verwenden – entwickelt Avid zurzeit ein PXF-Archiv. Dieses Format erlaubt es, Sessions aus Pro Tools mit Hilfe von umfassenden Metadaten und Effekten, die in der Session „eingefroren“ sind, zu exportieren. Auf diese Art und Weise können Projekte an einem beliebigen späteren Zeitpunkt angeschaut oder abgespielt werden – und das sogar dann, wenn sich die Technik geändert hat oder nicht mehr zur Verfügung steht.

Vermarktung von Inhalten über Online-Marktplätze – Über öffentliche Marktplätze im Internet könne sich Medienschaffende Kunden präsentieren oder mit anderen Profis aus der Branche vernetzen und mit ihnen zusammenarbeiten, um so ihre Werke besser zu vermarkten. Diese Lösung ermöglicht darüber hinaus die sichere Verwaltung der Rechte und die zuverlässige Lieferung der Inhalte. Darüber hinaus können Studios oder Medienunternehmen eigene Marktplätze errichten, die dabei helfen, die Zusammenarbeit zu erleichtern und die Produktion zu optimieren.

Im Gegensatz zu Social Media-Musikseiten, die lediglich das Teilen und Bewerben von Musik erlauben, kann ein solcher Marktplatz Künstler dabei unterstützen, wertschöpfende Beziehungen mit der gesamten Audio-Community zu knüpfen und mit anderen Medienschaffenden in Verbindung zu treten. Ein Marktplatz ist so eine ideale Plattform, um Inhalte mit anderen zu teilen oder mit ihnen gemeinsam daran zu arbeiten, aber auch, um sie zu promoten oder zu verkaufen – und das professionell oder privat. 

Der neue Online-Marktplatz bietet Audio-Profis zahlreiche Vorteile:

  • Das Veröffentlichen von Session-Files, mehrkanaligen Stems und Stereo-Mixdowns direkt aus Pro Tools zur Lizensierung im öffentlichen Marktplatz
  • Das Präsentieren vor einer breiten Öffentlichkeit und das Erschließen von Vertriebskanälen durch die Vernetzung mit Vermarktern, die Musik oder sonstige Audio-Dateien lizensieren wollen
  • Das schnelle Finden von Content in erstklassiger Qualität entsprechend des gesuchten Stils und des gewünschten Formats, da alle Dateien über umfassende Metadaten leicht auffindbar sind
  • Das Bewerten und Kommentieren von Inhalten, um so anderen aus der Community dabei zu helfen, die richtige Kaufentscheidung zu treffen
  • Das problemlose und sichere Kaufen und Verkaufen von Musik und sonstigen Audio-Dateien, da alle Rechte über den Marktplatz abgewickelt werden und so abgesichert sind
  • Das Erstellen eines eigenen Marktplatzes für Medienunternehmen, der über ein im Avid-Marktplatz gehostetes virtuelles Schaufenster das Verkaufen von Inhalten sowie deren Zugriffskontrolle ermöglicht
  • Das Suchen und den direkten Kauf von auf dem Marktplatz hinterlegten Inhalten inklusive Plug-Ins aus Pro Tools – ohne dass die Anwendung nach der Installation neu gestartet werden muss

Verwaltung von Inhalten über neues Metadaten-Schema – Ein neues, universelles und offenes Metadaten-Schema ermöglicht es Nutzern, ihre gesamten Inhalte zu verwalten, zu schützen und zu tracken – und das über den gesamten Produktions- und Vermarktungsprozess hinweg. Das Metadaten-Schema wird in Pro Tools integriert und dokumentiert nicht nur die Aktionen aller Beteiligten im kreativen Prozess, sondern auch, wie erfolgreich ein Content im Marktplatz ist.

Über Avid

Mit „Avid Everywhere“ bietet Avid die offenste, innovativste und umfassendste Mediaplattform der Branche. Sie verbindet die Erstellung von hochwertigem Content mit vernetztem Arbeiten, dem Schutz von Inhalten, der Verbreitung sowie dem Konsum der meistgehörten, meistgesehenen und meistgeliebten Medieninhalten der Welt – von gefeierten, preisgekrönten Spielfilmen, Musikproduktionen und TV-Formaten bis hin zu Live-Konzert-Tourneen und Nachrichtensendungen. Zu den branchenführenden Avid-Produktionslösungen zählen Media Composer®, Pro Tools®, ISIS®, Interplay® und Sibelius®. Detaillierte Informationen zu Avid-Systemlösungen und -Dienstleistungsangeboten sind auf der Avid-Website unter www.avid.com sowie auf Facebook, Twitter, YouTube, LinkedIn, Google+ und in den Avid Blogs zu finden.

© 2014 Avid Technology, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Avid, das Avid-Logo, Interplay, ISIS, und Media Composer sind Marken oder eingetragene Marken der Firma Avid Technology Inc. bzw. deren Tochterunternehmen in den Vereinigten Staaten von Amerika und/oder anderen Ländern. Der Name Interplay wird mit Genehmigung der Interplay Entertainment Corp. verwendet, die nicht für Avid-Produkte verantwortlich ist. Alle anderen Produktnamen sind eingetragene Marken oder Marken der jeweiligen Eigentümer.