Beliebter TG2 Preamp wird demnächst als neues Modul für die 500-Serie veröffentlicht

TG2-500

Chandler Limited, bekannter Hersteller von hochwertigen Signalprozessoren sowie Musik- und Audioprodukten mit dem warmen Analogsound, den sich viele Künstler im Studio und auf der Bühne wünschen, gab jüngst die bevorstehende Veröffentlichung des TG2-500 Preamp bekannt. Basierend auf dem populären Chandler TG2 Preamp/D, stellt der neue TG2-500 den klassischen Sound des EMI TG12428 Vorverstärkers – welcher in den EMI/Abbey Road Aufnahme- und Masteringkonsolen der späten 60er und frühen 70er Jahre zum Einsatz kam – als Modul für die 500-Serie zur Verfügung.

Ausgestattet mit identischen Schaltungen, Transistoren und Transformatoren wie der TG2, liefert der TG2-500 eine Verstärkung von 10 bis 60 dB und kombiniert wie seinerzeit die EMI-Konsolen eine grobe mit einer feinen Verstärkungsregelung. Genau wie der TG2 verfügt das Gerät über Eingangsimpedanzen von 300 und 1200 Ohm, welche bereits viele Chandler-Anwender zu schätzen gelernt haben.

Der Chandler TG2-500 liefert einen mit dem TG2 identischen Frequenzgang. Nicht weniger interessant ist, dass er – zusammen mit den warmen Transformator-Verzerrungen, welche zu seinem Klang beitragen – die gleiche Höhenanhebung und den gleichen mittenbetonten Klang besitzt, den Anwender bereits am TG2 schätzen.

Das Endergebnis ist ein cremiger, weicher Klang mit überraschend offenen, brillanten Höhen. Dieser wird von vielen Nutzern als eine Kombination aus der Wärme und dem Durchsetzungsvermögen von Neve mit schöneren, erweiterten Höhen beschrieben.

Wade Goeke, Inhaber und leitender Produktentwickler von Chandler Limited, über den TG2-500: „Der TG2-500 ist ein Produkt, nach dem uns Kunden schon seit etlichen Jahren gefragt haben. In der Vergangenheit habe ich immer erklärt, dass ich bislang noch nicht den richtigen Weg gefunden habe, dieses Gerät als Modul für die 500-Serie zu konstruieren. Nachdem ich eine ganze Weile an dieser Herausforderung gearbeitet und dabei eine Reihe verschiedener Methoden ausprobiert habe, freue ich mich nun, dass alles zu meiner Zufriedenheit funktioniert. Ich bin froh, dass ich mir die Zeit genommen habe, denn ich glaube, dass unsere Nutzer jetzt angenehm überrascht und sehr zufrieden mit dem Ergebnis sein werden!“

Preise und Verfügbarkeit für den TG2-500 wurden bislang nicht bekannt gegeben.

Besucher der Musikmesse in Frankfurt haben Gelegenheit, den TG2-500 Preamp in der Zeit vom 12. bis 15. März an Stand C74 in Halle 5.1 auszuprobieren.