cw_700x700_mixracksystem

Upgrade bietet Live-Tontechnikern unter anderem die Möglichkeit, ihre Mic Pres und I/Os auf die Bühne zu bringen – für perfekten Sound

 München, 19. Dezember 2012 – Noch mehr Optionen, noch mehr Flexibilität: Das VENUE Mix Rack von Avidist jetzt noch vielfältiger einsetzbar und bietet ab sofort genau die Funktionalitäten, die sich viele Livesound-Tontechniker gewünscht haben. So ist das Rack jetzt mit VENUE Stage 48 und der VENUE Ethernet Snake Card kompatibel: Durch diese innovativen Integrationsmöglichkeiten können Nutzer des VENUE Mix Rack jetzt noch unabhängiger agieren, indem sie ihr System über die Avid Ethernet Snake Card und Avids Stage 48 Ethernet AVB-Remote-Box auf einfache Weise um Remote I/O-Funktionalitäten erweitern. Das ermöglicht bei durchgängig bestmöglicher Audioqualität eine deutliche Reduzierung von Kosten und Kabelgewirr sowie eine effektivere Platzierung der Preamps am Veranstaltungsort.

Die Vorteile der neuen Lösung:

  • Die Stage 48-Remote-Box ermöglicht die dezentrale Platzierung der Anschlüsse am Veranstaltungsort – und damit auch auf der Bühne – und sorgt so für bestmögliche Klangqualität.
  • I/O-Karten können aus dem Mixrack entnommen, bei Stage 48 eingesetzt und nach Bedarf zur Systemanpassung genutzt werden.
  • Stage 48 verfügt über eine komplett redundante Ethernet-AVB-Verbindung mit Auto-Switching, die über zwei Standard-350-MHz-Cat5e-Kabel eine im höchsten Maß zuverlässige und vollständig digitale Verbindung gewährleistet – und das über bis zu 100 Meter Entfernung.
  • In Fällen, in denen der Einsatz zweier Stage 48-Remote-Boxen sinnvoll ist – zum Beispiel bei einem Stagerack auf der Bühne oder in der Nähe der Funkstrecken – können Nutzer ganz einfach die beiden Stage 48-Module an die Ethernet Snake Card anschließen, um die Anschlüsse optimal zu verteilen.

„Es ist unser Ziel, unseren Livesound-Kunden immer wieder innovative Optionen anzubieten, mit deren Hilfe sie Herausforderungen bewältigen und aufsehenerregende Shows auf die Beine stellen können“, erläutert Dana Ruzicka, Vice President of Segment and Product Marketing bei Avid. „Mit diesen neuen Integrationsmöglichkeiten reagieren wir auf die Bedürfnisse unserer Kunden, die zu den weltbesten Live-Tontechnikern zählen.“

Verfügbarkeit

VENUE Mix Rack, VENUE Stage 48 und VENUE Ethernet Snake Card sind ab sofort verfügbar. VENUE I/O-Erweiterungskarten sind separat erhältlich. Kunden, die ein Mix Rack-System mit Remote-Anschlüssen erwerben möchten, haben die Möglichkeit, das Mix Rack-System (separat) und eine oder zwei (leere) Stage 48-Module sowie eine Ethernet Snake Card zu kaufen.

Über Avid
Mit seinen digitalen Audio- und Videosystemen bietet Avid die unterschiedlichsten Lösungen für die Produktion international erfolgreicher Musik-, Film- und anderer Projekte – von preisgekrönten Spielfilmen, Musikproduktionen, Fernsehshows, Live-Konzerten und Nachrichtensendungen bis hin zu privaten Musik- und Videoaufnahmen. Einige der meistgenutzten und innovativsten Produkte von Avid sind Media Composer®, Pro Tools®, Interplay®, ISIS®, VENUE, Sibelius® und System 5. Weitere Informationen zu Systemlösungen und Services von Avid finden Sie auf www.avid.com, Facebook, Twitter, YouTube, LinkedIn und Google+ sowie auf der Online-Plattform Avid Buzz.

© 2012 Avid Technology, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Produktfunktionen, technische Daten, Systemanforderungen und Verfügbarkeit können ohne Vorankündigung geändert werden. Alle Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen für die USA und Kanada und können ohne Vorankündigung geändert werden. Informationen zu Preisen außerhalb der USA und Kanadas erhalten Sie bei Ihrer Avid-Vertretung oder bei Ihrem Avid-Händler vor Ort. Avid, das Avid-Logo, Media Composer, Pro Tools, ISIS, Sibelius, Interplay und iNEWS sind Marken oder eingetragene Marken von Avid Technology, Inc. oder ihren Tochterunternehmen in den USA und/oder anderen Ländern. Der Name Interplay wird mit Genehmigung der Interplay Entertainment Corp. verwendet, die nicht für Avid-Produkte verantwortlich ist. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.