Mit der Vorstellung seiner neuen MT-X Erweitungsbox bietet Aviom, exklusiver Entwickler des welt­weit leistungsstärksten Übertragungsprotokolls für Audiosignale, Anwendern der Personal Mixer aus der Pro16 Serie ab sofort zusätzliche Anschlussmöglichkeiten und erhöht zugleich die Strapazier­fähigkeit der handlichen Mixer.

Die MT-X Erweiterungsbox ist die passende Ergänzung für jeden A-16 oder A-16II Personal Mixer und bietet Anwendern einen robusten Schutz für das Gehäuse und die Anschlüsse des Personal Mixers. Gleichzeitig sorgt sie für verschiedene Optionen zur Erweiterung der Audiokonnektivität: Zusätzlich zur 6,3 mm Stereo-Kopfhörerbuchse an den Personal Mixern bietet die MT-X Erweiterung eine 3,5 mm Stereo-Kopfhörerbuchse sowie separate XLR-Audioausgänge für den linken und rechten Kanal zur Vereinfachung der Anschlussmöglichkeiten an eine Vielzahl von Abhörgeräten. Alle Anschlüsse befinden sich auf der Unterseite der Box. Über einen internen Kabelstrang wird die Box mit dem Audioausgang und A-Net® Eingang des A-16II Mixers verbunden. Für noch mehr Stabilität besitzt der A-Net Eingang an der MT-X eine strapazierfähige verriegelbare EtherCon® Buchse.

„Die meisten Anfragen zur Ausstattung, die wir erhalten, beziehen sich auf verriegelbare Anschlüsse und ein Metallgehäuse. Die MT-X Erweiterungsbox ist eine kostengünstige Möglichkeit für unsere bestehenden Anwender, in den Genuss dieser besonderen Eigenschaften zu kommen, ohne ihre Mixer zu ersetzen“, erklärt Chandler Collison, Marketingdirektor bei Aviom. „Wir wissen, dass unsere Mixer auf der Bühne, im Studio und auf der Straße starken Belastungen ausgesetzt sind. Die MT-X Erweiterung bietet genau das Maß an zusätzlichem Schutz, nach dem viele Anwender gesucht haben, und glei­cher­maßen den Vorteil weiterer Ausgangsoptionen.“ 

Die MT-X Erweiterungsbox kann über die MT-1 Mikrofonhalterung an jedem A-16 oder A-16II Personal Mixer befestigt werden. Das Gerät ist ab sofort zu einer UVP von 154,- EUR inklusive Mehrwertsteuer im Handel erhältlich.